P-Stats.com - Player Stats Network (www.p-stats.com)

SemFi (www.semfi.de)

Crysis 3: Systemanforderungen veröffentlicht - DirectX 11...

Antworten
Benutzeravatar
mad_flyer_one
General
General
Beiträge: 8623
Registriert: Do 21. Feb 2008, 14:33
Wohnort:

Crysis 3: Systemanforderungen veröffentlicht - DirectX 11...

Beitrag von mad_flyer_one » Mo 3. Dez 2012, 12:55

Crysis 3: Systemanforderungen veröffentlicht - DirectX 11-Karte ist Pflicht

Der offiziellen Webseite zu Crysis 3 lassen sich die genauen Systemvoraussetzungen entnehmen - und diese fallen ganz schön happig aus. Demnach führt an einer DirectX 11-Grafikkarte kein Weg vorbei. Um den grafisch opulenten Ego-Shooter auf den höchsten Details spielen zu können, sollte schon mindestens eine NVidia GTX 680 und ein Intel Core i7-2600k in eurem Rechner stecken. Ob Crysis 3 auf eurer Mühle läuft, erfahrt ihr in dieser Meldung.

Bild

Bis zur Veröffentlichung von Crysis 3 sind es nur noch wenige Monate. Electronic Arts und Crytek haben mittlerweile die genauen Systemvoraussetzungen für den Ego-Shooter ins Netz gestellt. Falls ihr noch nicht im Besitz einer DirectX 11-kompatiblen Grafikkarte seid und mit dem Kauf von Crysis 3 liebäugelt, solltet ihr eure Mühle um eine entsprechende GPU schnellstmöglich nachrüsten. Die Entwickler geben DirectX 11 als Minimum an. Ein Intel Core2 Duo 2.4 Ghz (E6600 oder vergleichbar) braucht ihr ebenfalls für Crysis 3.

Besonders happig fallen allerdings die Systemanforderungen für die höchsten Einstellungen aus: Erst mit einem Intel Core i7-2600k (oder AMD Bulldozer FX4150), 8 GB RAM und einer NVidia GTX 680 (alternativ AMD Radeon HD7970) holt ihr das Maximum aus dem CryEngine 3-Titel heraus. Übrigens: Crysis 3 läuft offenbar nicht unter Windows XP, sondern benötigt Vista, Windows 7 oder Windows 8 zum Start. Die konkreten Systemvoraussetzungen zu Crysis 3 findet ihr auf der zweiten Seite dieses Artikels. Der Ego-Shooter steht im Februar 2013 in den Läden.

Quelle: pcgames.de
Grüße
mad_flyer_one
_________________
Durch die richtige Formulierung eines Problems hat man bereits die halbe Lösung.
von Albert Einstein
Bild

Antworten

Zurück zu „Latest News“